Familie Zollinger ist seit 1983 im Mendrisiotto tätig. Zollingers sind in den Südtessin ausgesandt worden, um im Mendrisiotto die Frohe Botschaft von Jesus Christus zu verkünden und die erste evangelisch-freikirchliche Gemeinde aufzubauen.

Wachsende Arbeit
Anfänglich war die Arbeit auf im Tessin lebende Deutschschweizer ausgerichtet. Heute arbeiten sie in italienischer Sprache für Tessiner. Dank Simultanübersetzung können ansässige Deutschschweizer und Touristen die Gottesdienste in deutscher Sprache miterleben. Gemeindeaufbauarbeit über ein eigenes Gemeindezentrum, wo die verschiedenen missionarischen Veranstaltungen und Gottesdienste etc. stattfinden. Zur Gemeinde gehören in der Zwischenzeit ca. 70 Erwachsene und 50 Kinder.

Die Arbeit im Mendrisiotto präsentiert sich im Internet. Link

Die Arbeit wird von Beiträgen und Kollekten der Gemeindeglieder sowie durch Spenden aus dem Kreis der Freunde der Arbeit finanziert (Postkonto 69-5192-0, MPE Centro Cristiano, Mendrisio).

Zollingers sind dankbar für alle geistliche und materielle Unterstützung.

Im Mendrisiotto die Frohe Botschaft von Jesus Christus verkünden

Die Schwerpunkte der Arbeit:

  • Missionsarbeit durch verschiedene evangelistische Tätigkeiten
  • Gemeindearbeit mit verschiedenen Zweigen wie Kinder-, Jugend-, Erwachsenen- und Seniorenarbeit
  • Sozial-diakonische Arbeiten unter bedürftigen Kindern (Kinderkrippe/Mittagstisch)